Fliegerbombenfund in Nürnberg

In Nürnberg ist wieder eine Fliegerbombe gefunden worden. Es handelt sich um ein amerikanisches Modell mit zwei Aufschlagzündern.

Der Blindgänger wiegt 250 Kilo und wird voraussichtlich gegen 10.30 Uhr entschärft.
Die Evakuierung beginnt um 8 Uhr und betrifft laut Stadt Nürnberg mehr als 2.000 Anwohner, drei Kitas, die U-Bahn-Haltestelle Hasenbuck, das Zollamt, die Gemeinschaftsunterkunft Ingolstädter Straße, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Z-Bau und das Altenheim in der Nerzstraße.

Das Bürgertelefon der Stadt ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 0911 - 64 37 58 88

Die exakte Karte zum Evakuierungsgebiet, findet ihr hier!
PHOTO 2020 10 28 11 23 123PHOTO 2020 10 28 11 23 122PHOTO 2020 10 28 11 23 121PHOTO 2020 10 28 11 23 12

Please publish modules in offcanvas position.