Sie sind interessiert am Radio oder wollen wissen wie Ihr Sender hinter den Kulissen funktioniert?

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir Praktikanten/innen.

Sie möchten gerne etwas Radio-Luft schnuppern? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Unterstützen Sie für bis zu drei Monate unsere Redaktion und Moderatoren bei der Arbeit. Sie sind mindestens 18 Jahre alt, besitzen den Führerschein (Klasse B) und haben Spaß am Umgang mit täglich neuen Themen und auch fremden Menschen? Sie kennen sich in der Region aus und konnten womöglich schon erste journalistische Erfahrungen sammeln? Na dann sollten wir uns unbedingt kennen lernen.

Bei Interesse an einem 3-Monats-Praktikum bei Radio F wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an:


Radio F 
z. Hd. Herrn Sigi Hoga
Ulmenstraße 52 h
90443 Nürnberg
oder per Email an: bewerbung@radiof.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir freuen uns über so tolles Feedback:

Denise2

Denise, 19 Jahre, freiwilliges Orientierungspraktikum:
In meiner ersten Woche hat der Herr Föttinger mich direkt ins kalte Wasser geschmissen: vollkommen spontan trug ich in der Morning-Show die Wettervorhersage vor. Zack – das Lampenfieber war gebrochen. Seit diesem Zeitpunkt habe ich mich so oft wie möglich ins Aufnahmestudio gestellt und mich ausprobiert. Außerdem wurde mein Selbstbewusstsein getestet, denn in den Straßenumfragen musste ich gezielt auf die Leute zugehen. Auch selbstständig auf Pressekonferenzen zu gehen, war eine sehr wertvolle Erfahrung, so habe ich mitbekommen wie man sich als Journalistin fühlt. Aber besonders von den Menschen die hier arbeiten, habe ich viel gelernt, es ist ein tolles und nettes Team, indem man sich wohlfühlt. Ich bin froh, dass ich mich hier weiterentwickeln konnte und den Freiraum hatte, meine eigenen Ideen rein zubringen. 

Dominik2

Dominik, 20 Jahre:
Richtig selbstständig in einer Redaktion mitmachen, und nicht nur als Vollzeit-Kaffeebote arbeiten. – Das hat das Praktikum bei Radio F für mich vor allem ausgemacht. Von Interviews, entweder persönlich oder am Telefon, Pressekonferenzen, Straßenumfragen und dem Schreiben von Beiträgen, kriegt man wirklich allerhand zu tun. Und vor allem darf man auch schon sehr schnell eigenständig arbeiten. Aber nicht erschrecken lassen, natürlich kann man auch jederzeit auf jeden zugehen und fragen, wenn man Hilfe braucht, und alle sind immer bereit, noch nachzuhelfen! Also wer mal Lust hat auf ein Praktikum, bei dem man sich wirklich als Kollege fühlt, der ist bei Radio F wirklich richtig gut aufgehoben! Ich hoffe auf jeden Fall, dass ich früher oder später auf dem einen oder anderen weg nochmal im Funkhaus lande.

andre

Andre, 23 Jahre, studentisches Praktikum
Kein Tag wie jeder andere! - Das fast ungefähr die Zeit bei Radio F für mich zusammen.  Jeden Tag kommen neue Aufgaben und Herausforderungen auf einen zu. Während meines Studiums habe ich sechs Monate hier verbracht. Viel gelernt, gelacht und erlebt. Wer schon immer mal wissen wollte, wie der Alltag eines Radiomoderatoren oder Radioredakteur aussieht und aktiv dabei sein will, der ist hier genau richtig. Interviews führen, Beiträge verfassen und das Geilste aktiv in einer frankenweiten Morningshow aktiv mitwirken. :)

Please publish modules in offcanvas position.