Was ändert sich alles im März?

Neuer Monat, neue Änderungen! Wird es teurer? Was gibt es für Neuerungen? Hier haben Sie einen Überblick:


Für Rentner ändern sich die Krankenkassenbeiträge

Für alle, die arbeiten, sind bereits zum Jahreswechsel die Krankenkassenbeiträge gestiegen. Jetzt trifft die Erhöhung auch Personen im Ruhestand. Wie hoch die Beiträge sind, fällt je nach Krankenkasse unterschiedlich aus.


Blaue Versicherungskennzeichen werden Pflicht

Alle, die Roller, Mofas und Co. fahren, brauchen neue Nummernschilder: Denn ab heute sind nur noch die neuen blauen Kennzeichen für Kleinkrafträder gültig. Übrigens auch Pedelecs und E-Bikes, die mindestens 25 km/h  fahren, brauchen die blauen Kennzeichen. E-Bikes unter 25 km/h brauchen keins. 


Neues Online-Register für Organspenden 

Das Internet-Register für Organspenden wird schrittweise eingeführt. Zunächst ist es ab dem 18. März möglich, eine freiwillige Erklärung zur Organspende mithilfe eines Ausweisdokuments zu hinterlegen. Anschließend sollen die Krankenhäuser bis Juli in der Lage sein, die Erklärungen auch abzurufen.


Strom und Gas werden teurer

Wegen der gestiegenen Energiepreise hatte die Bundesregierung seit Oktober 2022 die Mehrwertsteuer für Gas und Fernwärme von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Doch diese Maßnahme läuft Ende März aus. Das heißt Gas und Fernwärme können ab dann wieder deutlich teurer werden.


Am letzten Tag im März beginnt die Sommerzeit

In Deutschland wieder die Uhren Ende März  wieder auf die Sommerzeit umgestellt: diesmal am 31. März, also in der Nacht zum Ostersonntag. Um 2 Uhr werden die Zeiger dann um eine Stunde VORgestellt.

Please publish modules in offcanvas position.