Die Corona-Sprechstunde

Eure Fragen zum Thema Covid-19 kompetent beantwortet in unserem Podcast! Start ist am Freitag, den 3. April und Fragen für den Podcast nehmen wir jetzt schon entgegen, per eMail an coronasprechstunde@podyou.de oder im Formular unten auf dieser Seite!

Kurzmenü: 


 



Unser Experte:

2020 05 15 profdrfickerProf. Dr. Joachim Ficker

Klinikum Nürnberg, Leiter der Medizinischen Klinik 3 mit den Schwerpunkten Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin und internistische Intensivmedizin.

Bis 2003 Oberarzt und Leiter des Bereiches Pneumologie an der Medizinischen Klinik 1 des Universitätsklinikums Erlangen (FAU). Habilitation in Erlangen, weiterhin außerplanmäßiger Professor der medizinischen Fakultät der Universität Erlangen sowie Professor für Innere Medizin/Pneumologie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg (Standort Nürnberg).

Ca. 175 wissenschaftliche Publikationen in anerkannten medizinischen Fachzeitschriften, insbesondere zu Themen wie schlafbezogene Atmungsstörungen, COPD/Emphysem, Lungenkarzinom, Lungenembolie und verschiedene andere.

Seit fast 30 Jahren fortlaufend in der medizinischen Lehre für Studenten, regelmäßige medizinisch/wissenschaftliche Vorträge für Ärzte und Laien.

Darum ist Herr Prof. Dr. Ficker Experte für Coronavirus-Infektionen:
"Im Alltag betreibt man als Pneumologe naturgemäß viel Infektiologie. Das betrifft nicht nur Lungenentzündungen oder sog. Exazerbationen von Asthma oder chronischer Bronchitis/COPD, sondern auch spezielle Infektionen wie Influenza, Tuberkulose, Keuchhusten und neuerdings eben auch die neuen Coronavirusinfektionen. Teil meiner Klinik ist die pneumologische Infektionsstation in der wir insbesondere auch Infektionen mit sog. multiresistenten Keimen, also Bakterien die gegen übliche Antibiotika nicht mehr empfindlich sind, behandeln.
Ich spreche über das Coronavirus nicht als Grundlagenforscher, sondern klinischer Pneumologe. Dabei beziehe ich mich auf die Ergebnisse ausgewiesener Corona-Forscher und auf die offiziellen Empfehlungen z.B. des RKI oder der medizinischen Fachgesellschaften. Natürlich hinterfrage ich alle mir zugänglichen Informationen hinsichtlich ihrer wissenschaftlichen Fundierung, doch sehe ich meine Hauptaufgabe in diesem Podcast nicht darin, eine eigene subjektive Sicht auf die teilweise komplexen Themen zu geben, sondern vor allem im Erklären von Zusammenhängen und in praktischen Empfehlungen für den Alltag."​

Please publish modules in offcanvas position.