veranstaltungen

Veranstaltung melden

Afrika! Afrika!

Einlass: am 23. April 2019

Veranstaltungsort: Meistersingerhalle NĂŒrnberg

Vorverkauf/Abendkasse: ab 29,90 €

Die Neuinszenierung des Welterfolges AFRIKA! AFRIKA! begeisterte 2018 ĂŒber 180.000 Zuschauer. 2019 geht es erneut auf Tournee. Radio F holt die spektakulĂ€re Show nach Franken: Am 23. April 2019 in der Meistersingerhalle NĂŒrnberg.

AndrĂ© Heller hat fĂŒr diese Neuinszenierung erstmals den Stab an seinen langjĂ€hrigen WeggefĂ€hrten Georges Momboye weitergegeben. Unter dessen Regie, im Geiste Hellers, entstand eine ansteckende Show mit viel Live-Musik, viel Tanz, spektakulĂ€rer Akrobatik, extravaganten SinneseindrĂŒcken und jeder Menge Lebensfreude. Die rund 70 KĂŒnstlerinnen und KĂŒnstler aus Afrika und der „Diaspora“ sowie das gesamte etwa 200-köpfige Tournee-Team begeisterte ĂŒber 180.000 Zuschauer, empfing allabendliche ‚Standing Ovations‘ und hervorragende Kritiken. Aufgrund des triumphalen Erfolges und der ungebremsten Nachfrage geht die Erfolgsshow 2019 erneut auf Tournee – diesmal durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und auch Luxembourg – wiederum mit neuen Sensationen im GepĂ€ck.

„Insgesamt hat AFRIKA! AFRIKA! europaweit nun fast 4,5 Millionen Besucher erreicht“, erklĂ€rt Produzent Hubert Schober von Semmel Concerts, „und ist damit sicher eine der bestverkauften Shows auf dem alten Kontinent. Wir sind glĂŒcklich und stolz, dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefĂŒgt zu haben.“ Georges Momboye, der neue kĂŒnstlerische Leiter der Produktion betont: „Es ist mir eine große Ehre, die Vision meines Freundes und Mentors AndrĂ© Heller fortsetzen zu dĂŒrfen. „AFRIKA! AFRIKA! ist mehr als eine außergewöhnliche Show, es ist Hoffnung, Stolz und ein wahrgewordener Traum fĂŒr viele Afrikaner und eine Bereicherung fĂŒr jeden Besucher.“

Seit 2004 war Momboye an der Seite von AndrĂ© Heller fĂŒr das BĂŒhnenspektakel verantwortlich, dessen Leitung er nun ĂŒbernommen hat. Neben neuen außergewöhnlichen KĂŒnstlern und Showacts setzte Momobye auch auf einige Highlights vergangener Shows in neuer Inszenierung, bespielte eine 140qm-LED-Wand mit kreativen, u.a. eigens in SĂŒdafrika erstellten Videos und ließ in den USA den lebensgroßen afrikanischen Elefanten „Dumbo“ gestalten. Seine KĂŒnstler hat er gemeinsam mit seinem artistischen Leiter Winston Ruddle (aus Simbabwe) sowohl in Äthiopien, Tansania, Kenia, Senegal, SĂŒdafrika, Ägypten und der ElfenbeinkĂŒste gefunden als auch unter afro-stĂ€mmigen Artisten aus Europa und den USA.

Das ĂŒber zweistĂŒndige Show-Spektakel zeigt die Vielfalt Afrikas, wirft Schlaglichter auf Vergangenheit und Moderne, aber vor allem transportiert es einen besonderen, einzigartigen „Spirit“, den viele (zu Recht) als „pure Lebensfreude“ beschreiben. „Wir haben alle verschiedene Kulturen und Sprachen, aber wir arbeiten zusammen. Das ist ein tolles Erlebnis“, erklĂ€rt Handstand-Artistin Tiblet Alemayehu aus Äthiopien. Der Basketball-Akrobat Omar O‘Dudley stammt aus den USA. „FĂŒr mich war es zuerst irritierend“, beschreibt er, „was habe ich denn mit Afrika zu tun, habe ich mich gefragt. Aber in der Zusammenarbeit mit den afrikanischen Kollegen erkennt man schnell, wie sehr Spieler mit afrikanischen Wurzeln den Rhythmus und das LebensgefĂŒhl Afrikas in den modernen Basketball gebracht haben. Und ich habe auch viel ĂŒber meine Wurzeln gelernt.“ Ben Lungwa stammt aus Tansania. Er war bereits 2007 und 2009 bei AFRIKA! AFRIKA! als Handstand-Artist dabei. Von der Gage hat er fĂŒr sich, seine Mutter und seinen Bruder in Daressalam ein kleines Haus gekauft und mit zwei Bussen ein kleines Busunternehmen gegrĂŒndet. „Afrika! Afrika! hat mein Leben komplett verĂ€ndert“, betont er, „es ist wundervoll wieder mit auf Tournee zu sein.“ Der kĂŒnstlerische Leiter Georges Momboye stammt aus der ElfenbeinkĂŒste, hat in den USA studiert und lebt ĂŒberwiegend in Paris. Er erklĂ€rt: „Das Motto ‚Afrika united‘ – eine afrikanische Union - ist ein Traum, der sich politisch und wirtschaftlich nie umsetzen ließ. Aber auf unserer kleinen BĂŒhne ist er wahr geworden und zeigt, was alles möglich ist.“

Das Miteinander der KĂŒnstler als Grundlage fĂŒr ein afrikanisches Gesamtkunstwerk erhielt auch von Medienseite viel Aufmerksamkeit und viel Lob. So schreibt der Berliner Tagesspiegel unter dem Titel „Ein Salto in die Zukunft“: „Die Show ĂŒberzeugt mit neuen Ideen vom Menschenmöglichen und einem poetisch trötenden Elefanten“. Die Salzburger Nachrichten vermelden erfreut: „
 das Staunen darf bleiben. Afrika! Afrika! feiert wieder die Leichtigkeit“. Die Stuttgarter Zeitung urteilt: „Wer Afrika entdecken möchte, als einen ‚Kontinent des Staunens‘, der findet es hier: in einer Revue aus Tanz, Musik, verblĂŒffender Körperbeherrschung, VitalitĂ€t, gesĂ€ttigt mit Farbe, pulsierend, lebensfroh“. Und die österreichische Kleine Zeitung lobt unter der Headline „Der Zauber machbarer Wunder“ vor allem die Weiterentwicklung der Show: „Es ist die scheinbar so spielerische Leichtigkeit des Seins, die Lebensfreude, die Artistik mit einfachsten Hilfsmitteln, die aus der dritten Version der legendĂ€ren ‚Afrika! Afrika!‘-Show endgĂŒltig ein Gesamtkunstwerk machen.“

AFRIKA! AFRIKA! prĂ€sentiert in der neuen Show einmal mehr den Spagat zwischen kĂŒnstlerischer Gegenwart und traditionsreichem Erbe vom „Kontinent des Staunens“ – mit einem Ensemble der besten Talente von Äthiopien bis zur ElfenbeinkĂŒste, von Marokko bis SĂŒdafrika sowie von Afro-Amerikanern und Afro-EuropĂ€ern in der „Diaspora“, die afrikanisches Talent und Temperament mit den kulturellen EinflĂŒssen anderer Kontinente verbinden. 2019 geht die Show erneut auf Tournee. „Welche der KĂŒnstler dann erneut dabei sein werden, können wir leider noch nicht zuverlĂ€ssig sagen“, betont Produzent Hubert Schober. „Wir hoffen aber, zahlreiche der diesjĂ€hrig umjubelten KĂŒnstler auch fĂŒr 2019 wieder verpflichten zu können. Sicher wird es aber auch neue Showsensationen geben.“

Tickets fĂŒr den 23. April gibt es HIER!

 
Aktuelles

Der Radio F 1000 € Quickie

Wir spielen mit Ihnen um 1000 €. Wir sagen Ihnen einen Begriff und Sie nennen uns acht Wörter, die Ihnen dazu einfallen... In acht Sekunden... MEHR LESEN
 

Frauen Handwerkerkurs

Frankens Frauen machen sich gemeinsam fit an den Werkzeugen...mit Radio F und Bauhaus. Einen ganzen Abend sind wir Frauen unter uns. Und Profis zeigen... MEHR LESEN
 

Horch zu Schau hi am 21. MĂ€rz 2019

Horch zu schau hi: Das "Original frĂ€nkische Amtsgericht" ist zurĂŒck! Am 21. MĂ€rz 2019 in der Comödie FĂŒrth!MEHR LESEN
 
Unser Radio F MonatsblÀddla
Unser Radio F MonatsblÀddla

Jeden ersten Freitag im Monat gibt’s Post: unser Kult-Newsletter fĂŒr Franken, mit aktuellen Informationen rund ums Radio F Programm und Einblicken hinter die Kulissen.

Jetzt anmelden und am ersten Freitag des Monats unser kultiges BlÀddla erhalten.

schliessen

service

Wetter Verkehr Horoskop
heute

8° heiter

Der Samstag zeigt sich sonnig und fast wolkenlos. Bis zu 8 Grad.
 
Heute Nacht

-8° klar

In der klaren Nacht auf Sonntag sinken die Temperaturen wieder deutlich unter den Gefrierpunkt. Örtlich bis auf -8
 
Morgen

10° heiter

Der Sonntag bleibt sonnig und Àhnlich wolkenlos wie der Samstag. Die Temperaturen steigen auf 10 Grad.
 
Weitere Aussichten

11 - 13° heiter

Die neue Woche verspricht FrĂŒhlingsgefĂŒhle. Sonnige 13-16 Grad erwarten wir fĂŒr den Start Richtung Faschingsferien.
 

A3: in Richtung
zwischen Erlangen-Frauenaurach und Erlangen-Tennenlohe

Von Samstag (23.02) ab ca. 22 Uhr bis Sonntag (24.02) ca. 6 Uhr beide Richtungsfahrbahnen gesperrt.

multimedia

Videos Bilder Podcasts

Die Spider Murphy Gang - Unplugged im Radio F Wohnzimmer!

40 Jahre Rock `n`Roll: Die Spider Murphy Gang feiert großes BĂŒhnenjubilĂ€um. FĂŒr ein exklusives... ZUM VIDEO
WEITERE VIDEOS
 

Der Radio F Lebkoung Moo unterwegs in Franken

So viele Franken hat er glĂŒcklich gemacht: Der Lebkoung Moo auf Tour durch Franken. Fleißige... ZU DEN BILDERN
WEITERE BILDER
 

Power of Church_Weltgebetstag

Die weltweit grĂ¶ĂŸte Bewegung von Ehrenamtlichen ist der Weltgebetstag – und der ist diesen Freitag. In den christlichen Gemeinden von ĂŒber 120 LĂ€ndern...

Audioplayer

kinonews

MEHR LESEN

Vice – Der zweite Mann

Ab 21.02.2019 in unseren frÀnkischen Kinos
Politdrama
FĂŒr Kurzkritik und Trailer jetzt...
MEHR LESEN

 
MEHR LESENMEHR LESENMEHR LESENMEHR LESENMEHR LESEN
 

facebook

 

Empfehlung:
Entspannung und WohlfĂŒhlen im eigenen Traumbad! finden.

On Air: